Apfelhammer weckt Abwehrkräfte


(Untitled)

Zwei Tode in einer Woche? Das ist zu viel! 1 Einer persönlich, der andere populär. Der eine reich, der andere arm. Der eine alt, der andere jung. Der eine singt, der andere war stumm.

  1. für mich persönlich, in meiner Welt, hier, jetzt! 

Weiter lesen

Rose Pro SL 3000

Ein neues Rennrad, so trug es sich zu, sollte den Weg zu mir finden. Nachdem ich nun sehr lange mit meinem bisher geliebten, jedoch sehr in die Jahre gekommenen Vintage Rennrad 1 von Ende der 1970er Jahre einige Tausend Kilometer gefahren bin, war die Zeit einfach reif für ein Upgrade.

  1. RIH Elan Rennrad, niederländischer Hersteller 

Weiter lesen

Paul ist tot

Ich konnte mir endlich diese unglaublich gute Schallplatte aneignen, die ich zwar schon aus vielen Fragmenten kannte, wohl aber bisher nicht in den vinylistischen Gesamtgenuss kam. Gemeint ist das legendäre Album Monarchie und Alltag der Band Fehlfarben aus dem Jahre 1980.

Weiter lesen

Ich fahre V8

Well… It’s fast and kickin’ - So oder ähnlich könnte man beschreiben, wie sich mein alter V8 fährt. In kurzer Zuschreibung: großartig! Die Erhabenheit des Dahingleitens, bäm. Wenn man einsteigt, den Schlüssel umdreht, die Startautomatik übernimmt und sich der Wagen kurz durchschüttelt vor lauter Kraft, das fühlt sich sehr gut an. Dann geht er sofort in ein sonores, sehr dezentes bollern über. Ein V8-Bollern, allerdings nicht so ein lautes wie von Ami-Schlitten her bekannt. Nein, ein ganz dezentes, welches man im Alltag auch nur wahrnimmt, wenn man Gas gibt oder es sehr leise ist - eben beim Start. Und das ist auch gut so, will ich doch auch entspannt und mit Komfort reisen, nicht mit extrem lauten Fahrgeräuschen. Dann bräuchte ich einen Rennwagen auf der Nordschleife, das hat auch seinen Reiz, ist aber hier etwas anderes als V8 zu fahren - im Alltag. Täglich eben.

Weiter lesen