Apfelhammer weckt Abwehrkräfte


Der Achte Sommer

Irgendwann vor langer Zeit, es ist sicher einige Jahre her, da bin ich über diesen Dokumentarfilm Der achte Sommer (Link) gestoßen. Ich habe ihn damals einfach gesehen, zufällig, in einem dritten Programm. Es ist der Film über Aline und Christian Fussi, über ein Paar welches seit acht Jahren unter ganz bestimmten Umständen zusammen ist. Und der Film hat mich damals ziemlich umgehauen. Im positiven wie negativen Sinne. Umgehauen ist vielleicht das falsche Wort, eher berührt.

Weiter lesen

Load Average verstehen

Ich bin mir nicht sicher, ob Sie schon mal mit Linux zu tun hatten? Also auf der Kommandozeile, meine ich. Nun, wenn dem aber so ist, dann kennen sie sicher diese ominösen load average-Werte, die einem beispielsweise beim Befehl uptime angezeigt werden, oder nicht? Und wissen Sie denn auch, was diese Werte eigentlich bedeuten, wie sie interpretiert werden müssen und ab wann es praktisch nicht mehr gut ist - sozusagen overloaded? Sehen sie, ich auch nicht!

Weiter lesen

Ich vermisse RSS

Ich war schon immer ein großer Freund von RSS. Jener Technik die es einem erlaubt, auf einfache Art und Weise Änderungen auf Websites (z.B. neue Beiträge in einem Weblog) mitzuteilen. Mitgeteilt zu bekommen. Und weil das ganze Systen standardisiert ist, habe ich hier eine Technik die Website-Übergreifend funktioniert. Ich kann also Änderungen und auch Neuerungen, ja ganze Teile von Websites, in eine Dritte einbinden. Syndication nennt man das auch. Aber im Zuge dieses Artikels meine ich speziell, dass ich als Nutzer eine Website “abonnieren” kann und fortan darüber informiert werde, was dort geschieht. Selbstbestimmt und frei. Wie dereinst das Usenet. Aber über das Usenet schreibe ich an anderer Stelle mal.

Weiter lesen

Vintage PC mit DOS 6.22 und Windows 3.11 (und OS/2 Warp)

Wir bei den thafakers mögen ja Vintage. Das haben wir an der einen oder anderen Stelle schon gezeigt. Beispielsweise mit dem alten Powerbook G4 12”, dass wir mit einem freundlichen Linux for PPC wiederbelebt haben oder gar dem Atari 1040 STF von 1989, mit dem wir am Ende sogar online waren. Irgendwie fasziniert uns die (damals alltägliche) Arbeit mit den alten Geräten. Die Art und Weise wie Software funktonierte, User-Interfaces und all das, was damit zusammen hängt. Und das ist manchmal sogar nicht so weit weg von dem, was wir 20 oder 30 Jahre später kennen. Aber wie dem auch sei…

Weiter lesen

(Inoffizielle) Doom Fortsetzung Anfang 2019!

Ich berichte in meinem Weblog ja des öfteren darüber, dass ich einen uralten 1996er Pentium 166 MHz neu zum Leben erweckt habe, mit Spielen versehen - und als Versuchsobjekt benutze. Und mir das riesige Freude bereitet. Zum einen natürlich, mein altes DOS-Wissen aufzufrischen, die Autoexec.bat sowie Config.sys zu optimieren, Speicher frei zu schaufeln, alte Spiele mit dem Soundblaster abzuspielen und ja… vintage computing as it’s best zu leben.

Weiter lesen