Apfelhammer weckt Abwehrkräfte


Every conversation within you, starts a celebration in me

Der Titel dieses Beitrags ist die Liedzeile des Songs Nothing von den Editors vom Album The Weight Of Your Love. Das Album ist bereits das vierte Studioalbum der britischen Band. Es wurde am 28. Juni 2013 veröffentlicht. Ich für meinen Teil finde ja, dass man die Editors einfach immer hören kann, egal in welcher Gefühlslage man sich gerade befindet. Ausgesprochen ausgeglichen.

Weiter lesen

Come Back Life

An dieser Stelle wird es einfach mal wieder Zeit für ein paar wichtige Lebensinhalte, zum Teil. Ich habe genau so einen Artikel schon mal geschrieben, es ist gar nicht so lange her. Es ging um Rennradfahren und Schallplatte-Hören. Und so ist es geblieben. An solch grundsätzlichen Dingen ändert sich demnach auch nicht so einfach etwas. Aber andauernd verändert sich alles um uns herum. Und wir versuchen Schritt zu halten.

Weiter lesen

Our Mother The Mountain

Das ist unglaublich. Manchmal passiert mir das also doch noch. Was denn? Na dass mich etwas mit so einem Impact erwischt, als dass es nachhaltig ist. Denn Nachhaltigkeit, die fehlt in unser aller schnelllebigen Welten. Egal in welchen wir uns auch gerade aufhalten mögen, die oberflächliche Schnelllebigkeit, sie ist uns allen gemein.

Weiter lesen

Welcome to my world

Wohl! Wie oft habe ich dieses Wort eigentlich schon verwendet? “Das ist eine gute Frage”! Ich meine hierbei übrgigens nicht die Frage nach dem Wohl in Form von “Wohl an” oder…, sondern als Ausruf. Als Zeichen. WOHL! In Form von So ist es oder So sei es! Dieses Wohl meine ich. Verstehen Sie mich? Wir wünschen uns oft, besonders zu sein. Das hängt mit unserem unbändigen Willen nach Sinn zusammen. Sinn und Exstenz. Also Sinn für Existenz. Denn für irgendwas muss das alles doch irgendwie mit einem großen Plan zusammen hängen, oder etwa nicht? Am Ende muss diese ganze Schwierigkeit im Leben, all diese Tiefen, die müssen doch eigentlich irgendwann und irgendwie, irgendwo 1, und wenn es nur ein Parallel-Universum ist, also… da muss das alles doch Sinn machen, oder?

  1. Nein! Nicht Nena! 

Weiter lesen