Das Ende ist Nahe - MS schafft den IE ab

Das Ende ist Nahe und die Welt steht kurz vor dem Untergang. So oder ähnlich hätte man noch vor kurzem, naja vielleicht 10 Jahre zuvor, als Microsoft noch die absolute Weltherrschaft inne hatte, urteilen können, wenn man folgendes liest. Der Internet Explorer wird abgeschafft.

spartnaie.png

In früheren Berichten war der Internet Explorer 12 mit dem Codenamen “Spartan” in Verbindung gebracht worden. Jetzt will Foley von mehreren Quellen erfahren haben, dass unter dieser Überschrift aber ein ganz neuer Browser von Microsoft entwickelt wird.

Der neue Browser soll sich mehr an Chrome oder Firefox orientieren und Funktionieren sowie deren Möglichkeit von Erweiterungen bieten. Ähnliche Hinweise hatte in diesem Monat bereits Thomas Nigro auf Twitter veröffentlicht. Der VLC-Entwickler und Microsoft Student Partner schrieb davon, dass Microsoft einen komplett neuen Browser entwickelt.

Spartan ist nicht der IE 12, Spartan ist völlig neu.

Laut Quelle könnte MS den neuen Browser am 21. Januar der Öffentlichkeit vorstellen. Grund für den Wechsel des Namens könnte vor allem eine Image-Kampagne sein, da dem Internet Explorer nach wie vor nachgesagt wird, er hielte sich nicht an Standards.

(via, via)

Diese Seite enthält einen einzelnen Eintrag von Krafft Prinzmetal vom 29.12.14 22:32 mit 183 Wörtern.