Die Marke LUMIA ist Geschichte...

Vor zwei Tagen erst kursierten Gerüchte, Microsoft würde die Markennamen Nokia und Lumia sowie auch Windows Phone recht zügig einstampfen und stattdessen auf den Firmennamen und Windows als übergeordnete Kategorie auch bei Telefonen setzen. Dieses Foto des Front-Teils eines kommenden Smartphones bestätigt uns dies nun unwiderruflich, zumindest wird bereits mit neuen Namen experimentiert.

Vorschaubild für Microsoft_bezel-780.jpg

Wie die kommenden Smartphones aber dann konkret heißen werden und ob sich Microsoft nicht doch noch umentscheidet, bleibt abzuwarten.

Wir zumindest sind der Meinung, das Microsoft schon des öfteren ganz eklatante Fehler bezüglich solcher Entscheidungen getroffen hat - und damit bereitwillig starke Namen zerstörte und sich selber schadete. Jüngste großes Beispiel war wohl die Abkehr von Metro in Windows 8 oder gar Microsoft Sky Drive hin zu One. Die jeweiligen Namen waren absolut etabliert. Unabhängig von Rechtsstreitigkeiten wäre dort schon eine Weiterführung als absolut sinnvoll verstanden worden… aber es bleibt ein Jammer.

Hintergrund

Geek On Gadgets hatte interne Sales-Dokumente von Microsoft erhalten, aus denen hervor ging, dass Microsoft ab diesem Herbst die Marken Nokia und Windows Phone nicht weiter benutzen wird. Stattdessen werden entsprechende Produkte nur mehr unter dem Windows-Brand geführt.

(via)

Diese Seite enthält einen einzelnen Eintrag von Krafft Prinzmetal vom 14.09.14 19:24 mit 188 Wörtern.